4traffic

Was macht uns aus?

Wir nutzen weit verbreitete öffentliche Bibliotheken und helfen bei der schnellen Darstellung komplexer Informartionen.
Daher liegt der Fokus auf Qualität von Konzeption bis zur Kreation, die auf wissenschaftlichen Arbeiten und in Kooperation mit Forschungsinstituten basieren.
Ohne Bürokratie, mit kurzen Wegen und einfachen Mitteln ermöglichen wir erschwingliche Preise.

Geringe Kosten

Überschaubarer Investitionsaufwand für Städte/ Kunden.

Große Reichweite

Einsatz im städtischen Raum möglich.

Hohe Sicherheit

Verschlüsselte Datenübertragung

Hohe Skalierbarkeit

Vielfältige Anwendungs-möglichkeiten

Kundenorientiert

Einfache Integration in bestehende IT-Infrastrukturen

Zukunftssweisend

Stand der Technik - Software und Hardware

Intelligente Lösungen für den Verkehr

Anhand von günstigen Einplatinencomputer, die mittels LoRaWAN mit unserer Cloud kommunizieren, entwickeln wir intelligente Lösungen für den Straßenverkehr.

Erfahre Mehr

Unsere Plattform für deine Smart City

Plattform 4traffic

Sensorik

  • DSGVO konform
  • Hohe Expertise im Team 4traffic
  • Kostengünstiger Einkauf
  • Vielfältige Einsatzmöglichkeiten
  • Modulare Bauweise
  • Einfache Integration in Systeme

Übertragung

  • Open Source
  • Große Reichweite
  • Leicht skalierbar auf Städte
  • Hohe Sicherheit des Protokolls
  • Einfache Wartung der Geräte
  • Hohe Verlässlichkeit

Schnittstellen

  • Open Source
  • Transparente Daten
  • Modulare Anbindung
  • Echtzeit Visualisierung
  • Frühe Anomalieerkennung

Intelligenz

  • Neuste Methoden der KI
  • Hohes Potenzial
  • Korrelationsaufdeckung
  • Handlungsempfehlungen

Derzeitige Arbeit

Projekte

ASEAG


Wenn ca. 2000 Haltestellen und ca. 500 Busse welche Jährlich 71.425 Mio. Personen transportieren erfasst werden, dann würde das eine bessere Transparenz bieten um Fahrpläne und Flottenmanagement zu gestalten

EnDyVA


An 228 Lichtsignalanlagen kann der Verkehr detektiert werden und in quasi Echtzeit abgebildet werden. In aufbauenden Projekten werden diese Daten aufbereitet und in Simulationen eingebunden. Abschließend sollen diese Daten auf den Verkehr zurückgespiegelt werden.

Citylights


An ca. 430 Citylight-Vitrinen und 140 freistehenden Citylights wäre es möglich die tatsächliche Menge an erreichten Personen zu ermitteln. Dazu lassen sich mit diesen Daten das Strömungsverhalten der Personen in der Innenstadt abbilden.

Woran wir glauben

Alexander Kotelnikow

Mechanical Engineer & Founder


"Komplizierte Technik muß mit einfacher Handhabung kombiniert werden.

- Nicht umgekehrt."

Henric Breuer

Developer & Founder


"In den letzten Jahren gibt es einen exponentiellen Anstieg vernetzter Geräte. Dies führt deutsche Städte zum Zugzwang Richtung Digitalisierung."

Justin Phung

Developer & Founder


"Wer glücklich sein will, braucht Mut!
Mut zur Veränderung, Neue Brücken zu bauen, alte Pfade zu verlassen und neue Wege zu gehen."

Das sind wir

3 Friends 4 Traffic

Bis zum akademischen Abschluss stets vom Staat gefördert.
Nun wollen wir etwas zurückgeben.
Gemeinsam die Freizeit verbringen - bis spät in die Nacht.
Am liebsten Ideen austüfteln, entwickeln und programmieren. So macht das Arbeiten in der Freizeit Spaß und man verbringt Zeit mit Freunden sinnvoll.

Justin Phung (Softwarearchitekt)
Alexander Kotelnikow (Konstrukteur)
Henric Breuer (Machine Learning Engineer)

Kooperative Partner